Archiv 2014

Halbmarathonkurs

Der Vorbereitungskurs auf die Halbmarathonstrecke beim Bonn-Marathon startete 
12 Wochen vor dem 6. April 2014.
Wie immer haben wir mit Plakaten am Rhein und anderswo sowie auf unserer Homepage auf unser Angebot aufmerksam gemacht:

Am 15. Januar 2014 beginnt der neue 12-wöchige Vorbereitungskurs auf den Bonner Halbmarathon, der am 6. April 2014 stattfindet. Der Kurs wird von zertifizierten Laufbetreuern (LVN) mit Marathonerfahrung geleitet. Ziel ist eine Halbmarathonzeit zwischen 1:45 h und 2:00 h.

Voraussetzung für die Kursteilnahme ist die Absolvierung des Testlaufs über 10 km am 08.01.2014 in einer Zeit von 56 Minuten oder schneller. 
Für diesen Probelauf wird um Anmeldung per E-Mail (l.t.ennert(at)googlemail.com) gebeten. 
Das Anmeldeformular für den Kurs kann 
hier
 heruntergeladen werden. 
Die Kursgebühr in Höhe von 40 Euro ist bis 
zum Kursbeginn per Überweisung auf das Vereinskonto zu entrichten. 

Treffpunkt ist jeweils das Beueler Rheinufer unterhalb der Kennedybrücke, Höhe "Chinaschiff", mittwochs um 19:00 Uhr, sonntags um 9:00 Uhr.


Bonn Marathon 2014

Der Lauftreff Ennert war wieder zahlreich bei seinem "Heimspiel" vertreten. 
Die Marathonstrecke absolvierte zwar nur ein Läufer, aber 28 Vereinsmitglieder und 
5 weitere Teilnehmer unseres Vorbereitungskurses starteten beim Halbmarathon.

Stefan Pürner lief nach 4:20:06 h über die Ziellinie und ist damit Vereinsmeister über 42,195 km, Christoph Kapitza eroberte sich in 1:25:39 h den Titel über die halbe Distanz zurück, und bei den Frauen war Wiebke Kretschmann mit 1:47:13 in diesem Jahr eine halbe Minute schneller als die Vorjahressiegerin.
Außerdem ist anzumerken, dass gleich drei Läufer die Marke von 1:30 h unterboten.

 

Ein Teil unserer Teilnehmer vor dem Start des Halbmarathons

Vereinsmeisterschaft 2014

Die Vereinsmeister über 10 km wurden auch in diesem Jahr beim Melpomene Straßenlauf ermittelt, der am Sonntag, dem 18. Mai 2014 stattfand. Das Teilnehmerfeld war insgesamt recht klein, und auch die Zahl der teilnehmenden Vereinsmitglieder war überschaubar. 
Ergebnis: Die alten Vereinsmeister sind auch die neuen. Ingo Kleine war mit 39:37 min der schnellste bei den Männern, und bei den Frauen erreichte Wiebke Kretschmann in 48:42 min das Ziel.

Gruppenfoto vor dem Start