Profil

Die Mitglieder des Lauftreff Ennert konnten in der Vergangenheit viele individuelle Erfolge sowie zahlreiche Siege bei Staffelwettbewerben verbuchen. So hieß bei allen Teilnahmen am 24-Stunden-Lauf im niederländischen Apeldoorn der Gesamtsieger LT Ennert, und 1992 wurde unser Verein in der gemischten Klasse deutscher Meister mit der 10 x 10 km-Staffel. 1993 kam der Bonner Stadtmeister im Marathon aus unseren Reihen, und bei Volksläufen in der Region gab es viele vordere Plätze. 

Seit seiner Gründung 1987 hat sich das Profil des LT Ennert laufend verändert; denn wie die Mitgliedergemeinschaft unterliegt auch der Laufsport einem stetigen Wandel. War in den Anfangsjahren des Vereins die Marathondistanz noch das Maß aller Dinge, so präferieren die meisten Läufer und Läuferinnen heute den Halbmarathon oder noch kürzere Strecken. Diese Zuwendung zum Breitensport hat auch vor dem LT Ennert nicht Halt gemacht, zumal das Durchschnittsalter der Mitglieder mit der Zeit deutlich ange­stiegen ist. Aber auch die nachwachsende jüngere Läufergeneration findet häufig nicht genügend Zeit, sich auf die Langstrecke vorzubereiten. 

Wichtig ist unseren aktiven Mitgliedern die Freude am gemeinsamen Laufen in reizvoller Landschaft. Im Ennert und am Rhein bilden sich stetig wechselnde Laufgruppen für verschiedene Distanzen. Sogar eine kleine Walking-Gruppe hat sich mittlerweile etabliert. Das gewählte Tempo bietet in der Regel ausreichend Gelegenheit zur Unterhaltung. Die Vereinsfahrten zu Volksläufen haben neben dem sportlichen Aspekt vor allem geselligen Charakter und fördern die freundschaftlichen Beziehungen. Darüber hinaus finden mehrmals im Jahr Wanderungen überwiegend in der näheren Umgebung statt.   

Vor allem jedoch möchten die Mitglieder unseres Lauftreffs ihre ganz persönlichen sportlichen Ziele erreichen, sei es, eine festgelegte Strecke zu absolvieren oder diese in einer bestimmten Zeit zu schaffen. Auf größere Ereignisse wie zum Beispiel den Bonner Halbmarathon bereiten wir uns über mehrere Wochen mit individuell angepassten Trainingsplänen vor. Im Sommerhalbjahr wird ein Bahntraining mit Intervall- und Tempo­läufen zur Verbesserung der Grundschnelligkeit angeboten. Die Grundlagen­ausdauer wird jedoch bei den regelmäßigen Läufen im Ennert und am Rhein trainiert. Bei all dem gilt das Prinzip: Es gibt keine schlechten Zeiten, und jede Verbesserung oder individuelle Bestzeit wird gewürdigt.  

An den Volksläufen in der Region nehmen regelmäßig Mitglieder unseres Vereins teil. Beliebt sind Insellauf Grafenwerth, Beueler10er, Beueler Teamlauf, Löwenburglauf, Köln-Halbmarathon, Drei-Brücken-Lauf, Drachenlauf, Mondorfer Weihnachtslauf und Silvesterlauf. Erwähnenswert sind auch noch die Staffelteilnahmen beim Bonn-Triathlon, bei denen sich einige unserer Läufer auf das Rad schwingen, um die anspruchsvolle 60 km-Strecke zu absolvieren und andere sich wagen, knapp 4 km im Rhein zu schwimmen. Doch auch die 15 km-Laufstrecke hat es in sich, da die Temperatur an diesem Termin nicht selten die 30-Grad-Marke überspringt. 

Die freundschaftlichen Beziehungen der Mitglieder pflegen und fördern wir bei vielen geselligen Anlässen wie Stammtisch, Grillfest und Weihnachtsfeier. Aber auch unsere Wanderungen, die Vereinsfahrt und das Kuchenbuffet im Anschluss an den Erwerb des Laufabzeichens bieten neben den sportlichen Aktivitäten reichlich Gelegenheit zur Kommunikation.